Willkommen

Auf dieser Seite des OV Otterfing finden Sie Informationen über die Arbeit unseres Ortsverbands und über die Arbeit unserer Vertreter im Gemeinderat.

Kurze Chronik des Ortsverbandes

Unsere Ansprechpartner finden Sie unter Kontakt

 

Nächstes Treffen der Otterfinger Grünen und Sympathisanten

am Donnerstag, 29. Juni 2017, ab 19.30 Uhr im Gasthof »Bella Punjabi« in Otterfing

Bahnhofstr. 14, 83624 Otterfing

Auch Freunde und Bekannte, Neugierige und Interessenten sind willkommen.

Themen sind u.a. die folgenden Punkte:

  • Berichte aus dem Gemeinderat wie Sportzentrum, Vollsortimenter
  • Neuigkeiten vom Kreisverband
  • Pläne zur Bundestagswahl am 24. September
  • Sonstiges/Wünsche/Anregungen

Weitere Themen gerne vorab per mail oder vor Ort.
Hertha Böhner und Georg Strobl, Ortsvorsitzende

Bericht von der Mitgliederversammlung am 28.11.2016

19.30 Uhr im Gasthaus "Bella Punjabi"in Otterfing.
Mit fast allen Mitgliedern und einigen Gästen war unsere Versammlung wieder gut besucht.
Rückblick
Die Hauptaktivität der vergangenen Zeit bestand im Ortsverband in der Unterstützung des Bürgerbegehrens zum  Sportzentrum.
Neuwahlen (Vorstand, Schriftführer)
In geheimer Wahl wurden wieder gewählt Hertha Böhner und Georg Strobl als gleichberechtigte Vorsitzende. Angela Kneffel wurde zur Schriftführerin gewählt.
Aktuelle Themen im Ort
Diskutiert wurden u.a. die Themen
"Vollsortimenter"
Die Mehrheit der Otterfinger Grünen sieht dafür keinen Bedarf,
eher Nachteile für die vorhandenen Geschäfte und zusätzliche Verkehrsbelastung.
Seniorenwohnungen
Wichtig ist allen der soziale Aspekt, der Wohnraum für ältere, finanziell schlechter gestellte Mitbürger ermöglicht. Dabei wären ein Mehrgenerationenprojekt und der Genossenschaftsgedanke zu bedenken.

Bürgerentscheid zum Standort des Otterfinger Sportzentrums

Beim Treffen des Grünen Ortsverbandes am 4.12.2014 fand ein intensiver Gedankenaustausch zum Otterfinger Sportzentrum statt. Es wurden insbesondere die Fragen zu Verkehrserschliessung und Finanzierung erörtert.

Bei der abschliessenden Abstimmung wurde bei nur einer Stimmenthaltung beschlossen, dass der Ortsverband die Forderung des Bürgerbegehrens
"das Sportzentrum am bisherigen Standort für die Gemeinde angemessen und finanzierbar zu entwickeln" unterstützt.

Das Bürgerbegehren war sehr erfolgreich, in wenigen Tagen haben ca. 20 % der Stimmberechtigten Otterfings dafür unterschrieben. In einer Sondersitzung am 22.12.2014 hat der Gemeinderat die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens festgestellt und als Termin den 22. März festgelegt. Ein vom Bürgermeister gewünschtes Ratsbegehren für eine Verlagerung des Sportzentrums wurde abgelehnt.
Informationen zum Sportzentrum, von der Bürgerintiative des Bürgerbegehrens finden Sie unter buergerbegehren-otterfing.de

 

Aktuelle Themen auf der Bürgerversammlung am 10.7.2014

U.a. wurden der geplante LKW-Parkplatz an der Autobahn und die Windradplanung angesprochen Bericht im Merkur vom 12.7.2014

 

Bericht zur Mitgliederversammlung am 23. 6. 2014

20h im Gasthaus "Bella Punjabi"in Otterfing
Mit fast allen Mitgliedern und einigen Gästen war usere Versammlung gut besucht.
Rückblick
Unser Ortsverband wurde bereits 1983 von u.a. Georg Strobl gegründet,
Georg hat wichtige Ereignisse erläutert (Übersicht zum Herunterladen)
Die vorgeschlagene aktualisierte Satzung wurde angenommen.
Neuwahlen (Vorstand, Schriftführer, Beisitzer)
In geheimer Wahl wurden gewählt Hertha Böhner und Georg Strobl als gleichberechtigte Vorsitzende, Wiebke Schneiderbauer als Schriftführerin und Karl-Martin Einwanger als Beisitzer
Wünsche und Ziele für die Arbeit des Ortsverbandes
u.a. wurden genannt und werden verfolgt:

Unfallgefahr beim Verkehr durch die S-Bahnunterführung
Sie soll verringert werden, der Ortsverband wird sich demnächst mit dem Thema Verkehr befassen.

Status, des an der Autobahn geplanten LKW-Parkplatzes
Unser Gemeinderat Charly befasst sich bereits mit dem Thema, unabhängig davon wird der BN-Otterfing demnächst dazu eine Unterschriftenaktion durchgeführen
Unser Ortsverband will sich regelmäßig zum Informationsaustausch treffen.

In der ersten Sitzung des neuen Gemeinderates

(2014-2020) am 6.5.2014 wird Karl Einwanger zum 3. Bürgermeister gewählt, Bericht im Merkur vom 7.5.2014